Leserbrief

Wir sind teurer, dafür aber auch stabiler

Arbeitskosten: Ausländische Standorte sind oft deutlich günstiger. Viele dieser Länder sind politisch wie gesellschaftlich aber nicht so stabil wie Deutschland und bergen daher auch ein größeres Risiko. Es gibt zum Glück noch viele Unternehmer, die das auch so sehen und für die eine Verlagerung nicht infrage kommt.

Güner Tufan,
per E-Mail


Mehr zum Thema:

Ob Konzern oder Mittelständler: Viele Unternehmen der Metall- und Elektro-Industrie produzieren im Ausland. Was an Ländern wie Polen und Ungarn so attraktiv ist, zeigt schon ein Blick auf die Arbeitskosten.

Arbeit in Bayern ist im internationalen Vergleich sehr teuer. Hiesige Unternehmen bauen daher in den kommenden drei Jahren die Beschäftigung an Standorten in aller Welt um 6 Prozent aus, in China sogar um 11 Prozent.

Artikelfunktionen


Schlagwörter: Ausland Entgelt

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang