Leserbriefe

Wie viele Jahre leisten die Kritiker?

Wie viele Jahre leisten die Kritiker?

Im zähen Streit um die Rente mit 63 plädiert ein Leser für einen Perspektivwechsel.

Wann redet oder schreibt endlich mal jemand über die 45 oder 47 Beitragsjahre, welche die Menschen geleistet haben, wenn sie jetzt in Rente gehen? Und anders gefragt: Wie viele Beitragsjahre leisten eigentlich jene, die sie kritisieren? Vielleicht zwei Drittel? Oder sogar noch weniger?

Manfred Dittrich, per E-Mail

Alle müssen zahlen

Dieser Leser will die Rente gar völlig neu finanzieren.

Wir brauchen eine Rentensteuer! Erhoben auf alle Produkte und Dienstleistungen, wie die Mehrwertsteuer. Vorteil: Alle Verbraucher würden die Rente finanzieren.

Peter Hildenbrand, 89179 Beimerstetten


Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang