Leserbriefe

Trump hat Geld genug

Nur ein paar Tage noch, dann wählt Amerika. In einer großen Geschichte hat AKTIV im Vorfeld die aufgeheizte Stimmung im Land beleuchtet. Eine Auswahl der zahlreichen Leser-Reaktionen.

Trump hat selber genug Geld, und das macht den Unterschied zu den Politikern auf der ganzen Welt. Denn die sind nur auf Geld aus und belügen das Volk. Das hat Trump nicht nötig. Deshalb wird er von den Medien runtergeschrieben, weil er nicht zu den Korrupten gehört.

Eddy Heir,
via Facebook

Man wünscht sich deutsche Qualität

Könnte ein Grund für die Misere der US-Industrie im Mangel an Innovation liegen? Man sieht zu, wie Regionen verarmen, weil ganze Industriezweige nicht mehr wirtschaftlich sind. In Deutschland dagegen gibt es eine mittelständische Unternehmertradition, die auf Innovation, Nachhaltigkeit und qualifizierte Mitarbeiter setzt. Selbst als Tourist stellt man fest, dass viele US-Produkte von geringerer Qualität sind. Ein Autoverleih empfahl uns dort ein asiatisches Modell anstelle eines amerikanischen, wegen besserer Qualität. Und: Egal ob Sie in einem Privathaus oder Motel unter der Dusche stehen, man wünscht sich eine Duscharmatur aus deutscher Produktion herbei.

Andrea Sommer,
45770 Marl

Die Qual …

In Amerika wären wahrscheinlich auch Dick und Doof Präsident geworden.

Klaus Endler,
via Facebook

… der Wahl

Dann lieber Dick und Doof.
Man sollte sich mal fragen, wie Donald Trump zu seinem Geld gekommen ist. Zum Beispiel durch das Nichtzahlen von Ein­kommensteuern.

Armin Günther,
via Facebook


Mehr zum Thema:

Amerika hat Angst! Vor Terrorismus, Freihandel, Migration. Und besonders: Angst vor Wohlstandsverlust und sozialem Abstieg. Wir reisten 1.000 Meilen durch die US-Provinz. Eine multimediale Road-Trip-Reportage.

Artikelfunktionen


Schlagwörter: Politik

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang