Leserbrief

Technik ist Trumpf

Bock auf Naturwissenschaften: MINT-Studiengänge erfreuen sich steigender Beliebtheit.

Umso besser für die Wirtschaft, wenn sich nun mehr Abiturienten für ein naturwissenschaftlich-technisches Studium entscheiden und nicht mehr fast jeder nur Jurist, Lehrer oder Betriebswirt werden will, wie ja jahrelang beklagt wurde. Dann dürfte doch, längerfristig gesehen, der Fachkräftemangel in diesem Teil der Wirtschaft ja doch noch behoben werden können.

Manfred Radina,
97421 Schweinfurt


Mehr zum Thema:

Die Zahl der Studenten, die in Bayern ein MINT-Studium begonnen haben, ist seit 2005 um mehr als 70 Prozent gestiegen. Ein Grund dafür: das Engagement der Wirtschaft für technische Fächer.

Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang