Leserbrief

So geht Demokratie

Zum Rückbau der Kernkaftwerke und zur Debatte über die Folge­kosten.

Wir hatten mal in den 70ern einen gesellschaftlichen Konsens zur Atomenergie. Dem sind Betreiber gefolgt. Der gesellschaftliche Wandel und die Abkehr von diesem Konsens können nicht diesen Firmen aufgelastet werden, sondern müssen wie auch bei der gesellschaftlich mehrheitlich getragenen Energiewende ebenfalls von der Gesellschaft getragen werden. So funktioniert halt die pluralistische Demokratie.

Franz Strohmer,
96052 Bamberg


Mehr zum Thema:

Bis zum Jahr 2022 sollen alle Atomkraftwerke abgeschaltet werden. Aber was passiert dann? Dazu hat eine Regierungskommission einen Vorschlag gemacht. Was drinsteht, lesen Sie hier.

Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang