Leserbrief

Sklaventreiberei

Das Thema „Zeitarbeit“ bewegt die Leser nach wie vor.

Mein Mann hat zwar jetzt wieder einen Job in einer Fabrik, in die er durch eine Zeitarbeitsfirma kam. Aber der Umgang mit dem Personal bei Zeitarbeitsfirmen ist sehr schlecht. Immer springen zu müssen, von heute auf morgen, ist echt heftig. Heute Frühschicht, morgen Spätschicht – kam durchaus mitten in der Woche vor. Wenn die mal keine Arbeit hatten, musste man Urlaub oder Überstunden nehmen. Aber wehe, man war nicht zu erreichen ... Man kann wirklich sagen: moderne Sklaventreiberei!

Myriam Eilker,
48282 Emsdetten


Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang