Leserbrief

Sieben Jahre Leihe

Ist die Zeitarbeit eine Rand­erscheinung?

Es ist unwichtig, ob jetzt 2 oder 5 Prozent der Beschäftigten als Leiharbeiter beschäftigt sind. Das eigentliche Problem ist, dass diese Leute für die gleiche Arbeit weniger Arbeitsentgelt erhalten als ihre Kollegen mit normalem Arbeitsvertrag. Weder Jahreszahlung noch Erfolgsbeteiligung. Mir sind Fälle bekannt, wo Leute bis zu sieben Jahre als Leiharbeiter beschäftigt waren.

Karlheinz Schweizer,
79639 Grenzach-Wyhlen


Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang