Leserbriefe

Lebt Walter Ulbricht?

Wir beschrieben die Vorteile der geplanten Freihandelsabkommen mit den USA und Kanada. Dazu zwei skeptische Zuschriften.

Was eigentlich werden Arbeitnehmer von den dann angeblich günstigeren Waren haben? Nichts, rein gar nichts. Die Wirtschaft wird sich diese Vorteile einsacken. Randbemerkung: Keiner will die hohen Standards bei Verbraucherrechten und Umweltschutz absenken? An was erinnert mich das bloß? Ach ja, daran: „Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten.“

Mascha Schneider,
per E-Mail

Genfood für Europa

Es ist unglaublich, dass die Verhandlungen über TTIP im Geheimen geführt werden und die Bürger, die es später betreffen wird, keinen Einblick haben. So schafft man kein Vertrauen. Gegen den Willen der Bevölkerungsmehrheit wird man mit diesem Abkommen am Ende dann Genfood und Hormonfleisch auf dem europäischen Markt durchdrücken.

Wiltrud Küster,
77723 Gengenbach


Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang