Leserbrief

Leben im Hotel Mama

Laut einer aktuellen Studie legen nur 23 Prozent der Italiener Geld fürs Alter zurück.

Und wieder einmal sehen die Südländer alles ein bisschen lockerer als die verbissenen Deutschen. Man sollte aber auch bedenken, dass viele jüngere Italiener länger im „Hotel Mama“ wohnen bleiben. Durch den späteren Auszug aus dem Elternhaus sparen sie natürlich erst einmal eine Menge Geld, welches bei ihren deutschen Altersgenossen für Miete oder Hauskauf draufgeht.

Manfred Radina,
97421 Schweinfurt


Mehr zum Thema:

Italiener sorgen weniger privat fürs Alter vor als Deutsche. Ein Grund dafür könnte sein, dass sie sich auf ihre Kinder verlassen können. Das ist das Ergebnis einer US-Studie. Was haben die Forscher noch herausgefunden?

Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang