Leserbrief

Kampf gegen Rambos

„Nervt Sie das Stau-Chaos?“, fragte AKTIV. Dieser Leser offenbart, dass ihn im Straßenverkehr noch was ganz anderes nervt.

Als Pendler bin ich täglich auf mein Auto angewiesen, da ein Umstieg auf die Öffis mich viel Zeit kosten würde. Ich bin es inzwischen satt, tagtäglich gegen selbst ernannte Asphaltrambos um meine Daseinsberechtigung auf der Straße kämpfen zu müssen. Kurvenschneiden, Unterschreiten des Mindestabstands, Behinderungen im Straßenverkehr. Solche Fahrer gefährden Menschenleben!

Ulrich Stock,
per E-Mail


Artikelfunktionen


Schlagwörter: Auto

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang