Leserbrief

Immer auf die Kleinen

AKTIV berichtete über das nahende Ende der Milchquote. Dieser Leser kommentiert.

Es ging bei der Milchquote meines Erachtens nach weniger um die Milchmenge. Sondern vielmehr darum, ungeliebte Kleinbetriebe zu vernichten. Nebenerwerbslandwirte wurden durch die Quote klar benachteiligt. Was wäre wohl passiert, wenn die Politik ein solches Vorgehen bei Kleinbetrieben in der Metall-Industrie versucht hätte? Wo sich der Mix aus Großkonzernen und Kleinbetrieben doch seit langer Zeit so gut bewährt?

Robert Manz,
88437 Ellmannsweiler


Artikelfunktionen


Schlagwörter: Landwirtschaft

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang