Leserbrief

Ich ziehe den Hut vor allen, die durchhalten

Wir berichteten über den harten ­Arbeitsalltag von Kiosk-Betreibern. Was kleine Ladenbesitzer auf sich nehmen, kann ein Arbeitnehmer gar nicht einschätzen. Ich hatte auch mal einen solchen Laden. Habe acht Jahre durchgehalten, von früh bis spät, für nichts. Es reichte hinten und vorne nicht. Meist reichte das Geld noch nicht einmal für ein bisschen Altersvorsorge. Also, ich ziehe den Hut vor allen, die wacker durchhalten.

Simona Zehmke,
via Facebook


Mehr zum Thema:

35 Stunden Arbeit die Woche, 30 Tage Urlaub, Lohnfortzahlung im Krankheitsfall? Kiosk-Betreiber können davon bloß träumen. Wir haben einen Späti-Besitzer in Berlin besucht. Und hautnah erfahren, wie hart sein Job ist.

Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang