Leserbrief

Ich, die Rabenmutter

Kind und Kita: Alltag für Hunderttausende. Foto: dpa

Die Familie, der Beruf und der berühmte Hut, unter den man alles kriegen muss. Eine Leserin äußert sich dazu.

Ich gehöre zu den sogenannten Rabenmüttern, die ihr Kind bereits früh in die Kita bringen. Aber eigentlich sieht mein Umfeld das gar nicht so. Alle, vom Papa bis zur Oma und auch mein Arbeitgeber, zeigen sich als kooperative Partner und unterstützen uns, so gut es geht.

Wenn man mal davon absieht, dass Raben zu den liebevollsten Eltern gehören, bin ich es oft selbst, die als Einzige damit hadert, alles richtig machen zu wollen. Aber man muss sich von der Perfektion verabschieden. Ich kann nur jedem empfehlen, seinen Weg zu gehen und sich nicht von Vorurteilen oder blöden Kommentaren einschüchtern zu lassen.

Kathrin Krüger,
71332 Waiblingen


Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang