Leserbrief

Hauptsache billig

Fachkräftemangel – aus Zorn über dieses Thema griff dieser Leser zum Kugelschreiber.

Der Schrei nach mehr Fachkräften aus dem Ausland ist für mich ein Armutszeichen der deutschen Industrie. Wir haben noch immer Millionen Arbeitslose. Sind darunter etwa keine Facharbeiter zu finden? Wozu denn dann die ganzen unsinnigen Umschulungen? Und warum übernehmen die großen Firmen nicht alle ihre fertig ausgebildeten Jungfacharbeiter? Stattdessen übernehmen sie sie nur mit Zeitverträgen, oder sie holen sie als billigere Leiharbeitskräfte wieder zurück. Hauptsache billig – das ist das Ziel, das man erreichen will.

Gerhard Ach-Kowalewski,
91090 Effeltrich


Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang