Leserbrief

Es braucht Lösungen!

Erneuerbare Energie? Eigentlich müsste man den Begriff mal schnell überdenken, findet dieser Leser.

Eigentlich sollte es „endlose Energie“ heißen. Nachdem Wind und Sonne nicht kontinuierlich zur Verfügung stehen, ist es an den Ingenieuren, sie optimal zu nutzen. Und das geht nicht, indem man sie direkt an die Steckdose liefert. Es müssen endlich Lösungen gesucht werden, wie man die gewonnene Energie dauerhafter speichern kann. Gas könnte man dann wie geplant zur Stromerzeugung in Spitzenlastzeiten einsetzen.

Wilhelm Krieger,
91058 Erlangen


Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang