Leserfrage

EC-Karte: Ersatz nur gegen Gebühr?

Foto: DPA

Kurt W. aus Saal an der Donau: Meine EC-Karte ist beschädigt. Nun will meine Bank von mir für eine neue Karte 5 Euro. Hat meine Bank das Recht dazu, so eine Gebühr zu verlangen?

AKTIV: Wir haben uns da beim Bundesverband deutscher Banken erkundigt. Ergebnis: Beim Austausch defekter Karten gilt freie Preisgestaltung. Eine Bank kann also Gebühren verlangen, deren Höhe man im Preisverzeichnis findet.

Allerdings zeigen sich manche Kreditinstitute kulant und verzichten auf die Gebühr, wenn man freundlich nachgefragt.

Funktioniert eine Karte von Anfang an nicht, bekommt man kostenlos eine neue Karte. Auch der routinemäßige Austausch, den die Bank alle paar Jahre vornimmt, ist kostenlos.


Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang