Leserbrief

Die Kärtchen nerven!

„Kaufe jedes Auto, zahle sofort bar“ – wir berichteten über die Tricks der ominösen Kärtchen-Gebrauchtwagenhändler.

Ich bin der Meinung, dass es eine Belästigung ist, ständig diese nervenden Karten am Fahrzeug oder im Briefkasten vorzufinden. Auch aus der Sicht von Ordnung und Sauberkeit. Denn: Nicht jeder steckt die Karten ein und entsorgt diese dann im Papierkorb. Sie liegen vielmehr oft am Straßenrand oder Gehweg. Ich bin nebenberuflich Hausmeister einer Wohnanlage und kann ein Lied davon singen. Ich hätte nichts dagegen, wenn diese Art Werbung verboten würde.

Ein Wort noch zu Ihrer Zeitung: Ich lese AKTIV schon sehr lange und möchte auch nicht mehr darauf verzichten. Das Blatt ist interessant, aktuell, kurzweilig, wie es eben sein sollte. Kompliment, machen Sie weiter so!

Dietmar Thane,
per E-Mail


Mehr zum Thema:

Kärtchenhändler: Vielen Autofahrern schwillt da der Kamm. Weil die „Wollen Sie Ihr Auto verkaufen?“-Visitenkarten mächtig nerven. Und weil die Händler als windig gelten. Nur: Stimmt das? Wir haben es ausprobiert.

Artikelfunktionen


Schlagwörter: Auto

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang