Leserbrief

Der Würde gedient

Experten mahnen: Der Mindestlohn könnte Jobs kosten.

In unserem Grundgesetz steht: „Die Würde des Menschen ist unantastbar.“ Nur ein gerechter Verdienst für geleistete Arbeit ermöglicht den Menschen ein selbstbestimmtes Leben. So dient die Einführung eines Mindestlohns der Würde und Selbstachtung zahlreicher Menschen in unserem Land. Das Bundesarbeitsministerium hat daher gute Arbeit abgeliefert.

Peter Hendl,
85221 Dachau


Artikelfunktionen


Schlagwörter: Entgelt Politik

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang