Leserbriefe

Der 24-Stunden-Kindergarten

Sinnlos
Kinderbetreuung über Nacht halte ich für sinnlos. Spätestens zur Einschulung beginnen dann die Schwierigkeiten. Wie wollen die in Nachtschicht arbeitenden Mütter denn dann ihre Kinder betreuen?

Diana Karl,
96173 Oberhaid

Unmöglich
Aus Sicht der Kinder finde ich eine solche Einrichtung schlicht unmöglich. Ich bin selbst Erzieherin und weiß, was es für Kinder ­bedeuten kann, wenn die Eltern weg sind. Ich frage mich immer mehr, in welcher Welt wir eigentlich mittlerweile leben: Die Geborgenheit in der eigenen Familie ist doch ganz offensichtlich nicht mehr wichtig. Die Politik spricht immer davon, die Arbeitswelt angeblich familienfreundlicher machen zu wollen. Aber in Wahrheit sollen doch wohl eher die Familien arbeitsfreundlicher gemacht werden.

Anja Heinecke-Drescher,
67354 Römerberg

Rentenlücke stopfen
Vielen Dank für Ihren Bericht über den 24-Stunden-Kindergarten. Flexible Öffnungszeiten der Betreuungseinrichtung sind sehr wichtig, damit Mütter arbeiten gehen können. Nicht zuletzt wegen der Rentenlücke, die uns Müttern sonst droht.

Katja Petzold, per E-Mail

Soziales Engagement
Ich habe Ihren Beitrag mit großem Interesse gelesen. Und als Erzieherin fände ich es gut, wenn es mehr solcher Einrichtungen gäbe. Ich hätte auch kein Problem damit, selbst Schicht zu arbeiten. Allerdings: Das mit den unbezahlten Überstunden der Erzieherinnen in Ihrem Beitrag geht gar nicht! Unser soziales Engagement ist ohnehin oft genug gefordert. Ist unsere Arbeit denn weniger wert als die in anderen Berufen?

Claudia Kolb,
97723 Oberthulba


Aquarium statt Kind
Wenn eine allein lebende und in Schichtarbeit beschäftigte Person in ein Tierheim geht, um sich einen jungen Hund zu holen, wird man ihr das Tier verweigern. Man wird auf die mangelnde Zeit verweisen und der Person empfehlen, sich einen Plüschhund zu holen oder ein Aquarium zu kaufen. Aber bei Kindern ist das ja offensichtlich etwas ganz anderes ...

Gabriele Hendges,
97456 Dittelbrunn

Vorbild für andere
Solche 24-Stunden-Kindergärten sind eine hervorragende Idee! Heute wird Flexibilität am Arbeitsmarkt groß geschrieben. Und nur durch solche Einrichtungen kann das erreicht werden. Ich hoffe, es gibt zukünftig mehr solcher Kitas. Sie sollten als Vorbild für andere Betreuungseinrichtungen herangezogen werden.

Roswitha Zeiler, per E-Mail


Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang