Leserbrief

Deckel muss drauf

„Managergehälter – muss man da ran?“, fragte AKTIV. Diese Leser haben eine klare Meinung.

Managergehälter müssen gedeckelt werden. Manager tragen keine persönlichen Risiken für ihre Entscheidungen. Fahren sie einen Betrieb gegen die Wand, trägt allein der kleine Mitarbeiter durch anschließende Arbeitslosigkeit die Folgen. Manager dagegen bekommen nicht selten ja auch noch eine großzügige Abfindung für ihre Fehler.

Gerhard Scheufler,
74676 Niedernhall

Richtige Denke fehlt

Ein anderer Leser dagegen betrachtet die Dinge etwas differenzierter.

Ich finde es absolut okay, wenn Top-Manager Millionen verdienen. Sofern sie einen guten Job machen, sei es ihnen vergönnt. Dagegen sind Millionenabfindungen für Manager, die schwerwiegende Fehler gemacht haben, eine absolute Unverschämtheit und nicht vermittelbar.

Zudem fehlt vielen Entscheidungsträgern heute das wirklich durchgängige unternehmerische Denken. In wirtschaftlich schwierigen Zeiten fällt denen außer Personalabbau und Jobexport oft nicht viel Besseres ein.

Andreas Franke,
per E-Mail


Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang