Leserbrief

Brahms und Bach

Verbrauchen wir alle zu viel Strom? Dieser Leser hat eine eher drastische Meinung.

Unser Lebensstil ist krank, da kann man doch nur noch mit dem Kopf schütteln. Vielen ist dabei gar nicht bewusst, auf wessen Kosten das geht. Es ist doch so: Wenn man Brahms und Bach nicht unterscheiden kann, ist man in gebildeten Kreisen eine Lachnummer. Aber wenn man nicht weiß, wie der Strom produziert wurde, der da aus der Steckdose kommt, dann wird das toleriert.

Winfried Fichtel,
87616 Marktoberdorf


Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang