RSS Feed abonnieren
Feedback senden

Leserbriefe

Besseres Auskommen für Rentner

Haushalt: Der Staat schwimmt im Geld. Auf deutliche Entlastung aber hoffen wir wohl vergebens. Viele ­unserer Leser schäumen.

Geld, das aus der Rentenkasse entnommen wurde, sollte zurückgezahlt werden. Dann hätten Rentner auch wieder ein besseres Auskommen. 

Lothar Behrent,
via Facebook

Nichts als Stillstand

Was macht die Große Koalition? Nichts als Stillstand. Nach der Wahl ist vor der Wahl. Steuergelder werden fleißig weiter versenkt. Und für die Bürger ist mal wieder nichts da.

Gert Köppe,
Idstein

Baut Schulen und Schwimmbäder

Gebt’s direkt den Kommunen, denn dann landet es wieder bei uns. Kita, Schulen, Schwimmbad, Nahverkehr und Straßen. Völlig einfach. Aber wir können auch noch eine Million Fördervereine gründen… 

Matthias Ehrlich,
via Facebook

Lieber Schulden abbauen 

Wenn das Geld endlich für den Schuldenabbau genutzt würde, wäre es ja okay. Aber am Ende wird es ja dann doch wieder für teilweise sinnlosen Müll rausgeschmissen. 

Marco Hoffmann,
via Facebook

Wer einzahlt, soll auch was rauskriegen

Üppige Rentenerhöhung: Dieser ­Leser findet das okay. Ein Rentner hat ja doch auch 45 Jahre eingezahlt. Jeder kann sich ausrechnen, wie lange man mindestens leben müsste, um das, was man eingezahlt hat, auch wieder als Rente ausgezahlt zu bekommen.  

Falko Jäckel,
Hagelstadt


Mehr zum Thema:

Nicht 1 Cent neue Schulden muss die GroKo für den Bundeshaushalt machen. Die Steuereinnahmen sprudeln so stark, dass eigentlich eine kräftige Steuerentlastung für alle Bürger drin wäre. Eigentlich.

aktualisiert am 28.06.2018

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Zum Anfang