Leserbriefe

Arbeit ist eine Ehre

Keine Ausgabe ohne Leserbriefe zur Rente: Ein Leser zum Thema „Jobben im Alter“.

Arbeiten im Alter empfinde ich nicht als Belastung. Ich fühle mich vielmehr geehrt, dass ich als Rentner dem demografischen Wandel noch entgegenwirken darf. In meinem Alter ist es doch eine spannende Herausforderung, sich der stetig verändernden Arbeitswelt zu stellen.

Rainer Sowieja,
51373 Leverkusen

Wer soll’s bezahlen?

Diesen Leser dagegen nervt die Dauer-Diskussion.

Warum müssen sich jüngere Leute immer darüber auslassen, wie die Renten zukünftig bezahlt werden sollen? Als ich jünger war, kam plötzlich die Wiedervereinigung. Trotzdem hat damals keiner gefragt, wer denn diese Renten fortan bezahlen soll.

Und wie ist es heute? Inzwischen nähere ich mich selbst dem Rentenalter. Und alles, was ich höre, ist das Gejammer ­darüber, wer die ganzen Renten zukünftig eigentlich noch bezahlen soll.

Adolf Reinhold,
per E-Mail


Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang