Vernetzt: Die Möglichkeiten des computergesteuerten Systems machen das Lernen leichter. Foto: Roth

Die Ausbildungsgesellschaft Mittel-Lenne geht
die Digitalisierung mit ehrgeizigem Projekt an

Laptop statt Lehrbuch

zum Beitrag

Die Metall- und Elektro-Industrie im Märkischen Kreis

Hier erfahren Sie Neuigkeiten speziell aus der M+E-Industrie im Märkischen Kreis: Lernen Sie interessante Menschen kennen, spannende Innovationen und erfolgreiche Produkte – und profitieren Sie von unseren Ratgebern in Sachen Freizeit und Beruf.

Ob explosiver Airbag oder entzündbarer Akku: Gefahrgut-Behälter gehören zu den Spezialitäten des Balver Verpackungsexperten Paul Müller. Das Unternehmen hat seine Transportboxen im nahen Steinbruch ausgetestet.

Die konstruktive Zusammenarbeit von Arbeitgebern und Gewerkschaften ist ein Pfeiler unserer Sozialen Marktwirtschaft – und ein Standortvorteil! Gesamtmetall-Präsident Rainer Dulger über die Bedeutung der Tarifautonomie.

Der Realschüler Marvin Hemmer strebte das Fachabi in Wirtschaft und Verwaltung an. Doch er rasselte durch die Vorabi-Klausuren. Das hat ihm nicht geschadet. Bei der Iserlohner Firma Schlüter-Systems zeigt er, dass er einiges draufhat.

Jobwunder am Arbeitsmarkt – die Metall- und Elektro-Industrie trägt wesentlich dazu bei: Seit 2010 haben die Firmen gut 600.000 Stellen in den Stammbelegschaften geschaffen! Gerade wurde eine magische Grenze durchbrochen.

Warteschleife auf dem Berufskolleg gedreht, sich zu spät für eine Ausbildung beworben: Manche Jugendliche tun sich extrem schwer, den Sprung ins Berufsleben zu schaffen. Ein Projekt des Märkischen Arbeitgeberverbands hilft ihnen.

Sägen, Bohren, Fräsen, Löten: Das konnten Jugendliche letzten Sommer beim „MINT-Feriencamp“ des zdi-Netzwerks Ennepe-Ruhr. In den Herbstferien dürfen die Schüler eine Drohne zusammenbauen und fliegen lassen.

Tipps und Wissenswertes

Darf man im Supermarkt eine lose Weintraube probieren – ohne zu fragen? Sind Plastiktüten gesetzlich kostenpflichtig? Umtausch nur gegen Kassenbon und im Originalkarton? Weitverbreitete Behauptungen im Rechtsexperten-Check.

Der Teppich ist abgenutzt und fleckig. Und die Fliesen im Bad gefielen sowieso noch nie: Auch Mieter möchten sich ihre Wohnung nach eigenen Vorstellungen gestalten. Doch was dürfen sie auf eigene Faust machen und was nicht?

Darf man in der Arbeitszeit privat telefonieren, online sein oder Briefe schreiben? Macht es einen Unterschied, ob man ein Firmen- oder ein eigenes Gerät benutzt? Und was muss man sonst noch beachten? Eine Expertin im Interview.

Auch im digitalen Zeitalter wird kaum ein Job ohne klassisches Vorstellungsgespräch vergeben. Als Bewerber sollte man da wissen, welche Fragen nicht erlaubt sind – und ob man selbst schwindeln darf. Expertentipps dazu.

Von der Idee bis zum fertigen Tier vergehen bei Schleich Monate oder Jahre. Wir waren in Schwäbisch Gmünd vor Ort und haben einen Blick in die Produktion der beliebten Figuren geworfen.

Heiße Sauna, kalte Winter – das ist das übliche Kopfkino beim Stichwort Finnland. An Flüchtlinge aber denkt man da kaum. Sollte man aber. Relativ zur Bevölkerung nahm das kleine Land 2015 sogar mehr Einwanderer auf als Deutschland. Wie es seither mit der Integration der Neubürger läuft, zeigt unser Clip.

Zum Anfang