Metall und Elektro

Hier finden Sie Berichte aus Unternehmen und Verbänden der Metall- und Elektro-Industrie: Lernen Sie interessante Menschen kennen, spannende Innovationen und erfolgreiche Produkte.

Personalbuchhalter Osman Uzgidis ist ambitionierter Fechter. Dafür trainiert der Vater von drei Kindern nicht nur mit dem Degen, sondern auch im Fitnessstudio. Und engagiert sich obendrein noch ehrenamtlich. Was treibt ihn an?

Im Maschinenbau hat Baden-Württemberg die Nase vorne. Das zeigt sich auch beim Thema Digitalisierung. Bei der Branchenmesse AMB in Stuttgart konnten die Besucher viele Innovationen bestaunen. AKTIV stellt vier davon vor.

Kleine Dinge kommen heutzutage aus China, oder? Ach was: Qualität made in Germany wird da sogar bis nach China geliefert, wie etwa die Firma Cefeg zeigt. Hier werden zum Beispiel Teile für Airbag-Brennkammern produziert.

Industrie 4.0 – da stellt man sich meist autonom fahrende Wägelchen, rotierende Roboter und Mitarbeiter mit futuristischen Brillen vor. Doch bei diesem Unternehmen steht etwas ganz anderes im Vordergrund: Daten.

Ob Digitalisierung oder Industrie 4.0: Die deutsche Auto-Industrie wird sich stark verändern. Was der Wandel mit sich bringt, erklärt Andreas Braasch, Geschäftsführer des Instituts für Qualitäts- und Zuverlässigkeitsmanagement (IQZ).

Arbeitgeber und Gewerkschaften sehen sich seit 1918 als gleichberechtigte Verhandlungspartner an. Die Unterzeichnung des „Stinnes-Legien-Abkommens“ im November vor 100 Jahren war die Geburtsstunde der Tarifautonomie.

Risse + Wilke produziert in Iserlohn 140.000 Tonnen Kaltband im Jahr. Damit das so bleibt, modernisiert die Firma am laufenden Band. So wird das Familienunternehmen bald ein neues Vorwalzgerüst in Betrieb nehmen.

AKTIV hat eine der modernsten Fabriken Deutschlands besucht. Gerd Ohl, der Chef von Limtronik in Limburg, verriet uns, welche Rolle Mitarbeiter in der Industrie 4.0 haben. Und was er sich von einer guten Fee wünscht...

Jobwunder am Arbeitsmarkt – die Metall- und Elektro-Industrie trägt wesentlich dazu bei: Seit 2010 haben die Firmen gut 600.000 Stellen in den Stammbelegschaften geschaffen! Gerade wurde eine magische Grenze durchbrochen.

Dass es dem Freistaat so gut geht, ist erfreulich – aber kein Selbstläufer. Schon heute müssen die richtigen Entscheidungen getroffen werden, damit Bayern auch morgen noch spitze ist.

Fliegen ist sicher. Auch deshalb, weil die Funktionen von Maschinen mit speziellen Geräten geprüft werden. Spezialist für solche Prüfsysteme ist Spherea in Ulm. Dort nimmt man jetzt auch den Schienenverkehr ins Visier.

Meric Reshat arbeitet als Lackierer bei Premium Aerotec in Nordenham und kam vor 30 Jahren durch einen Freund zum Billard. Der Niedersachse blieb dabei – und ist heute sechsfacher deutscher Meister in seiner Sportart.

In Wennerstorf drehen sich seit einigen Wochen Rotoren, die neue Maßstäbe setzen. Sie sind mit einem Durchmesser von 149 Metern größer als bei allen anderen Turbinen, die bisher auf dem Festland errichtet wurden.

Eines der besten Akustik-Labore der Welt steht in Offenbach. AKTIV sprach mit Wolfgang Niedziella, Chef des VDE-Prüfinstituts. Wie werden sensible Daten vor Hackern geschützt? Wie meistern Sie die Digitalisierung?

Eine Woche lang geht es um Mitbestimmungsrechte, Geheimhaltung vertraulicher Informationen, Beratung von Kollegen, Betriebsversammlungen: Für die neu gewählten Betriebsräte ist das anstrengend – aber es lohnt sich. Wir waren dabei.

Zum Anfang