RSS Feed abonnieren
Feedback senden

Betriebssport

Beschäftigte von Airbus, Still, HPS und Liebherr bei Wettkämpfen in Hamburg und Rostock

In den vergangenen Wochen gab es wieder zahlreiche Sport-Events, an denen MItarbeiter aus Firmen der Metall- und Elektro-Industrie im Norden teilnahmen. Besonders hoch war die Beteiligung beim „Mopo Team-Staffellauf“.

Volles Programm: Die Firma Still nahm mit über 40 Teams am „Mopo Team-Staffellauf“ teil. Foto: Still

Volles Programm: Die Firma Still nahm mit über 40 Teams am „Mopo Team-Staffellauf“ teil. Foto: Still

Gemeinsam stark: Mitarbeiter von Still nach dem Hamburger Lauf. Foto: Still

Gemeinsam stark: Mitarbeiter von Still nach dem Hamburger Lauf. Foto: Still

Erfolgreich: Das Azubi-Team von Liebherr-MCCtec siegte in Rostock. Foto: Liebherr MCCtec

Erfolgreich: Das Azubi-Team von Liebherr-MCCtec siegte in Rostock. Foto: Liebherr MCCtec

Starkes Team: Die HPS-Sportler nach dem Norderstedter Lauf. Foto: Hanseatic Power Solutions

Starkes Team: Die HPS-Sportler nach dem Norderstedter Lauf. Foto: Hanseatic Power Solutions

Der „Mopo Team-Staffellauf“ im Hamburger Stadtpark gehört mittlerweile zu den größten Betriebssport-Events der Hansestadt. Auch in diesem Jahr waren rund 10.000 Hobby-Läufer aus Hunderten von Firmen dabei.

Zu den aktivsten Betrieben zählten diesmal zwei Unternehmen der Metall- und Elektro-Industrie (M+E): Sowohl Still als auch Airbus schickten über 40 Teams an den Start. Ein „Mixed Team“ von Airbus, bestehend aus Karin Nentwig, Holger Lux, Thies Jansen, Gregorio Ayala Guijarro und Thorsten Kiehl, konnte sich am Ende sogar den zweiten Platz sichern.

Ähnlich erfolgreich waren die Azubis des Kranbauers Liebherr-MCCtec beim Firmenlauf in Rostock: Marcus Joachim, Pierre Remane, Iven Kiesow und Alex Kedrowski belegten in ihrer Kategorie den ersten Platz. Insgesamt waren 599 Teams mit 2.396 Teilnehmern am Start.

Bei HPS in Norderstedt fuhr auch der Chef das Radrennen mit

Und auch beim Airport Abendlauf rund um den Norderstedter Stadtpark-See machten viele M+E-Betriebe mit. Eine von ihnen war die Firma Hanseatic Power Solutions, die auf Elektroanlagen spezialisiert ist. Kurz zuvor hatte HPS bereits am Radfestival auf dem Gutenbergring teilgenommen, das – wie der Abendlauf – eine Veranstaltung der Norderstedter Sportwoche ist. Auch Geschäftsführer Bernd Mähnss war mit von der Partie.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Zum Anfang