Foto: Fotolia

Branchen & Regionen

Hier erfahren Sie Neuigkeiten aus der Welt der deutschen Industrie: Lernen Sie interessante Menschen kennen, spannende Innovationen und erfolgreiche Produkte – zu finden in Betrieben aus Ihrer Region oder Branche.

Ob Zika-Epidemie in Brasilien, Proteste in der Türkei oder Pilotenstreik – die Arbeit von Marco Senhen ist komplizierter geworden. Der Manager organisiert beim Pharma- und Laborzulieferer Sartorius die Reisen von Mitarbeitern.

Dieser Mann setzt sich häufig für andere ein, auch in der Freizeit: Ausbildungsleiter Marco Luciani vertritt als ehrenamtlicher Richter die Arbeitnehmerseite in Konflikten, bei denen es um Abmahnung oder Kündigung geht.

Seit etwas mehr als einem Jahr leitet Thomas Müllerschön (48) die Geschicke des Boden-Spezialisten Uzin Utz in Ulm. Im Interview mit AKTIV erzählt er, was gute Unternehmensführung ausmacht und warum Lob so wichtig ist.

Die Chemische Fabrik Budenheim bei Mainz wird ab sofort von einem werkeigenen, umweltfreundlichen Blockheizkraftwerk mit Wärme und Strom versorgt. Damit bekennt sich das Unternehmen klar zum Standort Rheinland-Pfalz.

Franzosen setzen auf platzsparende Turmtrockner, Briten bevorzugen die Wäschespinne, Deutsche den Flügeltrockner – wie unterschiedlich die Wäschepflege in Europas Haushalten ist, zeigt eine Marktstudie der Firma Freudenberg.

Seit Herbst sind sie Azubis beim Folienhersteller Bischof + Klein: die Drillinge Verena, Rebecca und Cornelia Schötz. Und schon machen sie wie die ganze Belegschaft bei der Suche nach Mitarbeitern mit – ein ganz besonderes Konzept.

Hier passt alles zusammen: Mit ausgeklügelter Technik ordnet das Familienunternehmen Flyer und Broschüren in Magazine und Zeitschriften. Der Clou: Die Einleger sind auf die Interessen der Abonnenten abgestimmt.

In den Produkten von Sonoco steckt viel Know-how. Im baden-württembergischen Hockenheim fertigen Mitarbeiter Dosen, in die Keime und Feuchtigkeit nicht eindringen und aus denen Aromen sowie Inhaltsstoffe nicht entweichen können.

Die Decken des Familienunternehmens finden weltweit Käufer. In der Produktion setzen die Grevener auf Achtsamkeit und Qualität. Auch deshalb fertigen sie Wohndecken aus komplett recycelten Baumwoll- und Polyesterstoffen.

Bald können sich die Beschäftigten der Textil- und Bekleidungsbranche über ein sattes Lohnplus freuen. Was der Abschluss für Mitarbeiter und Betriebe bedeutet, erklärt Jan Kettelhack, Vorsitzender der Tarifkommission der Arbeitgeber.

Zum Anfang