Foto: Fotolia

Branchen & Regionen

Hier erfahren Sie Neuigkeiten aus der Welt der deutschen Industrie: Lernen Sie interessante Menschen kennen, spannende Innovationen und erfolgreiche Produkte – zu finden in Betrieben aus Ihrer Region oder Branche.

An mehr als 30 Stationen in Hessen haben die M+E-InfoTrucks 2017 Station gemacht. Vor Schulen und Betrieben konnten Jugendliche die Metall- und Elektro-Industrie erleben, Experimente machen und Berufe kennenlernen.

Das Unternehmen aus dem Raum Stuttgart ist global ausgerichtet. Und schickt deshalb jedes Jahr junge Leute für eine Woche in aufregende Metropolen. Doch ein Entspannungsurlaub wird das nicht – eher ein Abenteuer ...

Sie versteht es, sehr genau und konzentriert zu arbeiten: Nadine Weiß, Lacklaborantin bei der Karl Wörwag Lack- und Farbenfabrik. Warum ihr die Arbeit so viel Spaß macht und was sie herausfordert, lesen Sie hier.

Den Betrieb übernehmen? Als Thomas Merk darum gebeten wurde, hieß Byk in Schkopau noch Kometra. Jetzt führt der Ingenieur ein florierendes Unternehmen und verrät, dass er fast Fußballprofi geworden wäre.

Hier werden alte Reifen umweltschonend verwertet. In Brandenburg erzeugt Global EnerTec mit neuer Technik aus Pneus Strom, Aktivkoks für die Wasserreinigung und Salze zum Düngen. 500 Kilo pro Stunde schluckt die Anlage.

Arbeitssicherheit, Digitalisierung, Praktikum für Geflüchtete: Rainer Kupetz organisiert gegenseitige Hilfe im Betriebsalltag für 30 Unternehmen in Braunschweig. Er ist Geschäftsführer der Kooperationsinitiative Maschinenbau.

Das Unternehmen aus dem bayerischen Schwandorf investierte in den vergangenen Jahren 10 Millionen Euro in die digitale Drucktechnik – und produziert damit genau aufs Kundenprofil angepasste Werbeprospekte.

Anfang 2018 starten die ersten Vorlesungen im Studienzentrum am privaten Steinbeiss Center of Management and Technology in Lauterbauch. Unternehmen sammelten rund eine halbe Millionen Euro an Spenden und Fördergeldern.

Die Initiative ZiTEX – Textil & Mode NRW zeichnete dieses Mal den 23-jährigen Lars Oldenburg aus. 2014 stand er noch als Koch in der Küche, jetzt ist er Produktionsmechaniker beim Dingdener Textilunternehmen Setex.

Eigentlich sind sie ein Allerweltsprodukt: Namensetiketten für Kleidung. Dennoch schwören Altenheime und Krankenhäuser auf die Etiketten des Familienbetriebs in Schwelm. Grund: Er liefert binnen 24 Stunden nach Bestellung.

'' Zum Anfang