Besuch beim Bauern

So wird im Allgäu Milch gemacht

2014 wurden auf deutschen Bauernhöfen 32 Millionen Tonnen Kuhmilch produziert. Aber wie passiert das genau? AKTIV hat einem Milchviehhalter im bayerischen Allgäu bei der Arbeit zugesehen – und den folgenden Film gedreht:


Mehr zum Thema:

Nach 31 Jahren fällt EU-weit die Milchquote. Ab dann können Bauern so viel Milch produzieren wie sie wollen. Das hat Folgen für Erzeuger und Verbraucher. Wir haben einen Bauern im Allgäu besucht.

Deutschlands größtes Molkereiunternehmen, das Deutsche Milchkontor (DMK), hat die Preise für Erzeuger erhöht. Was bedeutet das für die Branche? AKTIV fragte Sascha Weber, Experte am staatlichen Thünen-Institut für Marktanalyse.

Fördert heiße Milch mit Honig tatsächlich das Einschlafen? Ist Kuhmilch für den Menschen doch ungesünder als lange gedacht? Und macht sie nun dick oder nicht? Das und vieles mehr hat AKTIV zwei Experten gefragt.

Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang