RSS Feed abonnieren
Feedback senden

Firmen-Geburtstag

Zum 25. Jubiläum von Hallen- und Anlagenbau gab’s einen Betriebsausflug

Das Unternehmen aus Wusterhusen wurde 25 Jahre alt. Aus diesem Anlass lud die Geschäftsführung alle Mitarbeiter zu einer mehrtägigen Fahrt nach Dresden ein – inklusive Varieté-Besuch und Dinner im Elbschloss Eckberg.

Gruppenbild in Sachsen: Die Belegschaft von Hallen- und Anlagenbau. Foto: Werk

Gruppenbild in Sachsen: Die Belegschaft von Hallen- und Anlagenbau. Foto: Werk

Standesgemäß: Die Gäste wurden von einer Darstellerin in historischem Kostüm begrüßt. Foto: Werk

Standesgemäß: Die Gäste wurden von einer Darstellerin in historischem Kostüm begrüßt. Foto: Werk

Rast vor der Frauenkirche: Ein HAB-Team erkundete auf Rädern die Dresdner Innenstadt. Foto: Werk

Rast vor der Frauenkirche: Ein HAB-Team erkundete auf Rädern die Dresdner Innenstadt. Foto: Werk

Überraschung: Die Kollegen, die seit 1992 bei HAB sind, durften in einer Stretch-Limo fahren. Foto: Werk

Überraschung: Die Kollegen, die seit 1992 bei HAB sind, durften in einer Stretch-Limo fahren. Foto: Werk

Nach langen Verhandlungen mit der Treuhand entstand 1992 in Wusterhusen an der Ostsee aus fünf kleineren Betrieben ein neues Unternehmen, das als Hallen- und Anlagenbau GmbH (HAB) ins Handelsregister eingetragen wurde. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums lud die Firma nun alle Mitarbeiter samt Anhang zu einer Reise nach Dresden ein.

Geschäftsführer Andreas Pörsch: „Wir wollten uns damit bei allen Mitarbeitern bedanken, die in den vergangenen Jahren mit ihrem Engagement dazu beigetragen haben, dass unser Familienunternehmen sich so gut entwickelt hat.“

Konsequenterweise wurde auch die Planung des Programms weitgehend der Belegschaft überlassen. Jeder durfte Vorschläge machen, und am Ende wurde eine Event-Agentur aus Erfurt mit der Umsetzung beauftragt. Zu den Höhepunkten der dreitägigen Reise zählten ein Dinner auf dem malerischen Elbschloss Eckberg, ein Varieté-Besuch und eine Segway-Tour durch die City.

Und für alle, die seit den ersten Tagen im Jahr 1992 dabei sind, gab es eine ganz spezielle Überraschung: Sie wurden mit einer weißen Stretch-Limousine vom Hotel abgeholt.

Das Wusterhusener Unternehmen ist seit seiner Gründung kontinuierlich gewachsen und beschäftigt derzeit etwa 60 Mitarbeiter. HAB entwickelt, produziert und errichtet moderne Gebäude und Anlagen für Industrie, Gewerbe und Tourismus in ganz Europa.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Zum Anfang