Klima

Weniger Tote durch Naturkatastrophen

München. Naturkatastrophen haben 2012 weltweit Schäden in Höhe von umgerechnet 122 Milliarden Euro angerichtet. Dabei kamen insgesamt 9.500 Menschen ums Leben. Insgesamt verlief das Jahr deutlich glimpflicher als 2011. Damals hatten die verheerenden Erdbeben in Japan und Neuseeland die Schadenssumme auf einen Rekordwert von fast 300 Milliarden Euro wachsen lassen, die Zahl der Toten betrug 27.200.


Artikelfunktionen


Schlagwörter: Klima

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang