Energietechnik

Stiebel Eltron investiert kräftig


Produktion in Holzminden: Seit 1973 setzt Stiebel Eltron konsequent auf Wärmepumpen. Foto: Werk

20 Millionen Euro für den Ausbau der Wärmepumpen-Produktion

Holzminden. Fast vier Jahrzehnte ist es her: 1973 brachte die erste Ölkrise die Welt zum Nachdenken. Viele Unternehmen setzten mit einem Mal auf alternative Energien – zum Beispiel auf Wärmepumpen, die mit der Wärme aus der Luft, dem Erdreich oder dem Grundwasser eine Wohnung heizen oder Wasser erwärmen. Einer der Pioniere damals: das Familienunternehmen Stiebel Eltron in Holzminden südlich von Hannover.

Weltweit 3.000 Mitarbeiter

Anders als die meisten Mitbewerber zog sich das Unternehmen nicht gleich wieder aus dem neuen Geschäftsfeld zurück, als die erste Ölkrise vorbei war und die Energiepreise einige Jahre später sogar wieder in den Keller purzelten. Die Holzmindener hielten an der Technologie fest, entwickelten sie weiter. Heute sind Wärmepumpen wieder gefragt, so gefragt wie nie zuvor. Stiebel Eltron hat dabei die Nase vorn – und zwar weltweit.

Gerade erst hat das Unternehmen 20 Millionen Euro in zwei neue Fabriken in Holzminden gesteckt, um genügend Pumpen für alle Welt produzieren zu können. Zum Beispiel für Australien, wo immer mehr Warmwasser-Wärmepumpen „made in Niedersachsen“ stehen. Oder für die Schweiz, dem wichtigsten Absatzmarkt in Europa.

Wärmepumpen sind längst nicht das einzige Produkt von Stiebel Eltron. Das Familienunternehmen mit seinen weltweit 3.000 Mitarbeitern produziert in Niedersachsen sowie in weiteren Werken in Hessen, Thailand, China und der Slowakei alles, was es an Haustechnik so gibt: Klimaanlagen, Heizgeräte, Photovoltaikmodule, in Thailand sogar Duschkabinen. Die erneuerbaren Energien machen inzwischen 40 Prozent des Umsatzes aus, und die Tendenz ist weiter steigend.

Ein gutes Dutzend Tochterunternehmen und 120 Niederlassungen sorgen dafür, dass Stiebel Eltron in fast jedem Land der Welt erhältlich ist – 40 Prozent des Umsatzes stammen aus dem Export.

Jörn Lotze

 

Artikelfunktionen


'' Zum Anfang