Selbsterkenntnis

Schnelle Suche nach den Stärken und Schwächen


Die Broschüre „Das Leben sucht Dich!“ will Schülern auf den Weg helfen

Büdingen. Auf den Tischen der Schülerinnen und Schüler der Klasse 9b des Wolfgang-Ernst-Gymnasiums (WEG) in Büdingen liegt ein Fragebogen. Ruhig und konzentriert beantworten sie den „Zehner-Check“, zehn kurze Fragen zu Wertschätzung der Jugendlichen und ihren bereits erworbenen Fähigkeiten, zu Lebensbejahung und Persönlichkeitsbildung. Der „Check“ ist der Einstieg in den Leitfaden „Das Leben sucht Dich – fit für Leben und Beruf“. Er soll einen ersten Überblick über eigene Stärken und auch Schwä­chen geben.

„Manager“ der eigenen Talente

In einem weiteren Teil wird den Jugendlichen deutlich ge­macht, warum gute Deutsch-, Mathe- und Englisch-Noten wichtig sind für Leben und Be­ruf. Die Schüler erfahren auch, welche Vorteile Wissen über Na­­turwissenschaften, Wirtschaft und Kultur bringen.

Den Leitfaden haben die Vereinigung hessischer Unternehmerverbände (VhU) und die Landesarbeitsgemeinschaft Schule Wirtschaft für die Klassen 8 bis 10 der weiterführenden Schulen erarbeitet.

Lehrer und Schüler will man so auf die kommenden Bildungsstandards einstellen. Die Jugendlichen sollen erfahren, was in Leben und Beruf auf sie zu­kommt. Schließlich sollen sie „Manager“ der eigenen Talente werden.

Tristan Amler, am WEG Lehrer für Mathematik und Politik, stimmt die 9b gerade auf ihr erstes Betriebspraktikum ein. Da passt der Leitfaden gut in den Lehrplan.

„Er gibt den Schülern eine gute Orientierung, auch wenn sie sich selbst beim ZehnerCheck durch die Bank zu gut einstufen. Dabei merken sie, dass auch die richtige Selbsteinschätzung gelernt sein will“, erklärt der Pädagoge.

Weitere Infos im Internet: www.schule-wirtschaft-hessen.de und www.vhu.de

Artikelfunktionen


Schlagwörter: Ausbildung

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang