Mobilität

Raus aus dem Nest!


Wer nicht rechtzeitig flügge wird, kann den Traumberuf verpassen

Bamberg. Liebevoll umsorgt das Silberreiher-Weibchen seine Brut. Kess kabbelt sich der Nachwuchs um das Futter in Mamas Schnabel. Doch die Tage dieser Familienidylle sind gezählt.

Im September werden die Kleinen das Nest verlassen und sich weit entfernt vom Brutrevier ein neues Zuhause suchen. Was für sie natürlich ist, fällt vielen Jugendlichen schwer: der Start in ein eigenes Leben.

Bei jedem zweiten jungen Erwachsenen liegt die erste eigene Wohnung maximal neun Kilometer von den Eltern entfernt. Bei jedem Zehnten sind es sogar weniger als 500 Meter.

Herausgefunden hat das der Bamberger Sozialwissenschaftler Thomas Leopold. „Die Jugendlichen bleiben vor allem dann in der Nähe“, berichtet er, „wenn die Eltern noch an dem Ort leben, an dem sie aufgewachsen sind.“ Leopolds Erkenntnisse basieren auf einer Befragung von 10.000 Haushalten: Das „Sozioökonomische Panel“ ist die größte ständige Untersuchung der Lebensverhältnisse in Deutschland.

Zuschuss für den Neubeginn

Wer das Ergebnis mit der Lage auf dem Ausbildungsmarkt vergleicht, stellt fest: Durch mangelnde Bereitschaft zur Veränderung können Jugendliche ihren Traumberuf verpassen. „In einigen Regionen wird es mehr freie Plätze als Bewerber geben“, sagt Frauke Wille von der Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg.

In ganz Deutschland waren im März noch 240.000 Ausbildungsstellen offen – 15 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Aufgrund der regional unterschiedlichen Verteilung aber wird nicht jeder unversorgte Bewerber das Passende finden. Doch einen Neubeginn weit weg von Zuhause scheuen viele wegen der Kosten. „Hier kann geholfen werden“, sagt Wille, „mit einem Antrag auf Berufsausbildungsbeihilfe.“

Die monatliche Unterstützung der Bundesagentur ist ein Zuschuss und muss nicht zurückgezahlt werden. Der Betrag richtet sich nach dem eigenen Einkommen und dem der Eltern.

Vielleicht vergrößert der eine oder die andere ja doch den Aktionsradius. Man muss ja nicht gleich, wie der Silberreiher, ein Zugvogel werden ...

Artikelfunktionen


'' Zum Anfang