Textilindustrie

Plauener Spitze auf neuen Wegen


Wie Vogtländer Betriebe gemeinsam moderne Anwendungen für ihre klassische Technik finden

Falkenstein. Unentwegt rattert die 22 Meter lange Maschine. 752 Nadeln sticken goldene, weiße, grüne Fäden auf die Bahn – mit bis zu 1.000 Stichen pro Minute. Allmählich wird das klassische Design sichtbar: Hier entstehen Tischdecken der Marke Plauener Spitze. Karl-Heinz Schmidt, Mitarbeiter der Firma Stickperle im vogtländischen Falkenstein, hat die Maschine im Griff: „Mal muss ein gebrochener Faden gefädelt werden, mal eine leere Garnrolle ersetzt.“ Und das fix, „damit die Maschine nicht zu lange steht“.

Konkurrenten kooperieren

Schmidt hat viele Kollegen in der Region: 70 Stickerei-Unternehmen produzieren im Vogtland zum Beispiel Tischwäsche oder Gardinen in dem weltberühmten Stil.

Doch einigen Firmen steht der Sinn nach Neuem. Sie wollen Kunden aus der Industrie gewinnen. Nicht etwa, um Auto-Sitzbezüge mit Spitzen zu verzieren – sondern um ihrer Technik ganz neue Märkte zu erschließen. Dafür engagiert sich etwa Cordula Bauer, die Chefin von Schmidt und 30 weiteren Beschäftigten.

Sie erklärt: „Heimtextilien sind unser Hauptgeschäft, das Umsatzwachstum ist aber so, dass ein zweites Standbein gebraucht wird.“

Mit Innovationen die Zukunft sichern: Dafür fanden sich 2005 die ersten Betriebe zusammen. Eigentlich sind sie ja Konkurrenten. Aber sie wissen: „Mittelständische Firmen können die Kraft für solche Innovationen kaum allein aufbringen.“ So sagt es Marco Wetzel, Verkaufsleiter der Plauener Firma Dietrich Wetzel (75 Mitarbeiter).

Ergebnis der Kooperation: der „Wachstumskern HighStick“, seit 2007 gefördert vom Bundesforschungsministerium. Und dieses Netzwerk hat inzwischen schon einige fast serienreifer Produkte entwickelt.

Verblüffende Innovationen

Ideen waren schnell gefunden. Aber damit, erklärt Wetzel, war es ja noch nicht getan: „Wo gibt es einen Markt für ein Produkt, welches Material wird genommen, mit wem kann die Maschine für das neue Produkt umgerüstet werden?“

Lösungen für diese und viele andere Fragen sind im Team erarbeitet worden. Unter den knapp 30 Netzwerk-Partnern sind zum Beispiel auch Textilveredler, Maschinenbauer und allein acht Forschungsinstitute. Einige Ergebnisse verblüffen:

Die Plauener Firma Modespitze (zwölf Beschäftigte) tüftelt an gestickten Senso-ren. Integriert in Faserverbund-Material, können sie beispielsweise die Belastung von Windkraft-Rotoren im Betrieb messen.

Stickperle wiederum hat ein Verfahren entwickelt, mit dem sich Schläuche für Heizsysteme auf ein Trägermaterial sticken lassen. Eine denkbare Anwendung: Fußboden-Heizungen, die sich wie ein Teppich verlegen lassen – was Zeit und Kosten spart.

An kalte Flüssigkeit hat das Auerbacher Unternehmen Reuter & Sohn (20 Mitarbeiter) gedacht – und kann eine Kühlmanschette zeigen: Auf das elastische Gewebe sind Schläuche für Kühlwasser aufgestickt. Nach Knochenbrüchen unter den Gipsverband integriert, sorgt die Kühlung dafür, dass die üblicherweise auftretende Schwellung rasch zurückgeht. So kann schneller operiert werden. Die neue Manschette wird schon klinisch getestet.

Die Firma Wetzel hat einen so genannten RohrInliner zu bieten: Eine gestickte Struktur an der inneren Rohrwand verbessert das Fließen von sedimentbelastetem Wasser. Verstopfungen sollen so kaum noch auftreten.

Aus dem Rebesgrüner Unternehmen Gerber Spitzen und Stickereien (32 Mitarbeiter) kommt ein dreidimensionales Textil. Es wird zweidimensional gestickt und dann mit Dampf in 3-D-Form gebracht. Diese Innovation kann zum Beispiel zur Schalldämmung verwendet werden.

Fazit von Stickperle-Chefin Bauer: „Die Kooperation im Netzwerk hat uns allen genützt – wir machen auf jeden Fall weiter.“

Uwe Rempe

Info: Bekannte Marke

Die industrielle Fertigung der Plauener Spitze hat vor rund 130 Jahren begonnen. Die Produkte wurden dann rasch international bekannt.

Heute ist der Fachverband Plauener Spitze und Stickereien zugleich Inhaber der Marke; Lizenznehmer sind 23 produzierende Unternehmen der Region Vogtland.

 

Artikelfunktionen


Unternehmen in diesem Artikel

Produktions- und Handelsgesellschaft mbH Stickperle

Map
Produktions- und Handelsgesellschaft mbH Stickperle
Gewerbering 15-17
08223 Falkenstein

Zum Unternehmensfinder

Dietrich Wetzel KG

Map
Dietrich Wetzel KG
Reissiger Straße 12
08525 Plauen

Zum Unternehmensfinder

W. Reuter & Sohn Spitzen und Stickereien GmbH

Map
W. Reuter & Sohn Spitzen und Stickereien GmbH
Auerbacher Weg 3-5
08209 Auerbach

Zum Unternehmensfinder

Gerber Spitzen & Stickereien GmbH

Map
Gerber Spitzen & Stickereien GmbH
Rodewischer Straße 15
08209 Auerbach

Zum Unternehmensfinder

Modespitze Plauen GmbH

Map
Modespitze Plauen GmbH
Annenstraße 9
08523 Plauen

Zum Unternehmensfinder
Adventskalender-Gewinnspiel

Service-Angebote auf AKTIVonline:

Wirtschaftslexikon
Unternehmensfinder
Energiespar-Rechner
Messe-Kalender
Ferien-Kalender
'' Zum Anfang