Nachwuchswerbung

Nele hat den Durchblick an der Drehmaschine


Mädchen-Power lockte bislang 350 Schülerinnen zum Schnupperkurs

Hildesheim. Das erste Weihnachtsgeschenk hat sie gleich fertig. Nele Verwiebe steht an der Drehmaschine und bohrt ein Gewinde in einen Aluminium-Stab. Durch eine immens große Schutzbrille blickt sie konzentriert auf ihr Werkstück, das einmal ein Kerzenständer werden soll. Das zufriedene Lächeln lässt gerade noch die Zahnspange in ihrem Mund erahnen.

Nele ist zwölf Jahre, geht in die siebte Klasse der Marienschule Hildesheim und hat mit Mechatronik bisher nichts am Hut. Dass sie trotzdem zwei Tage lang in diesen Beruf reinschnuppert, in den Herbstferien beim „MädchenPower“-Projekt der Robert Bosch GmbH, hat sie ihrer Freundin Anika zu verdanken.

Anikas Vater arbeitet bei Bosch und hat den beiden Mädchen von dem Projekt erzählt, bei dem junge Frauen Einblicke in technische Berufe erlangen können. „Ich wollte mir das einfach mal angucken“, sagt Nele. Eigentlich will sie ja Architektin werden. Aber nun kommt sie doch ins Grübeln.

Bosch will mehr weibliche Auszubildende

„Das macht schon ziemlich viel Spaß hier“, findet Nele. Wenn noch ein paar mehr der 30 Teilnehmerinnen so denken, hat der Mädchentag sein Ziel schon erreicht. „15 Prozent unserer Auszubildenden in den Berufsfeldern Elektronik und Mechatronik sind weiblich“, berichtet Ausbildungsleiter Peter Griebner Das sei mehr als in vielen anderen Betrieben, aber immer noch zu wenig. „Auf mittlere Sicht würden wir den Anteil auf 30 Prozent erhöhen.“

Bei Bosch hat man erkannt: Frauen und Technik gehen besser zusammen, als der chauvinistische Volksmund glauben macht. Ein hoher Frauen-Anteil sei auch fürs Betriebsklima von Vorteil, findet Griebner.

Seit 1998 werden diese Projekttage speziell für Mädchen angeboten. 350 Realschülerinnen und Gymnasiastinnen von der siebten Klasse aufwärts haben seither teilgenommen. 20 von ihnen haben sich danach tatsächlich für eine handwerkliche Lehre bei Bosch entschieden.

Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang