Wir machen´s

Lebensrettende Splitter-Schutzfolien


Foto: Sandro

Täglich kracht und scheppert es auf deutschen Straßen. Die Feuerwehr eilt zum Unfallort und birgt verletzte Personen aus den Wracks. Das ist alles andere als einfach, wenn die Autotür klemmt. Schlagen die Rettungskräfte die Fensterscheibe jedoch einfach ein, zersplittert das Glas explosionsartig. Es drohen Schnittwunden.

Der Rheinland-Pfälzer Spezialist CMC Klebetechnik in Frankenthal bändigt die messerscharfen Teilchen mit Splitterschutzfolien. Die beschichtet der Hersteller mit extra starkem Acrylatkleber. „Auf ihn kommt es an“, sagt Geschäftsführer Serge Scherer.

Und so funktioniert‘s: Der hauchdünne, reißfeste Kleber wird auf der Scheibe glattgestrichen. Auch auf verdrecktem und nassem Glas ist das kein Problem. „Wird die Scheibe jetzt mit einem speziellen Werkzeug, dem Federkörner, eingeschlagen, hält der Kleber die Splitter fest“, erklärt Scherer. Das schützt vor Verletzungen. Die Feuerwehrmänner können die zertrümmerte Scheibe an einem Stück aus dem Rahmen nehmen.

Artikelfunktionen


'' Zum Anfang