Umfrage

„Gute Azubis und den Meistertitel“


Was sich die Mitarbeiter der Chemie-Industrie in Baden-Württemberg vom neuen Jahr erhoffen

 

 

Was soll uns das neue Jahr bringen? AKTIV hat sich in den Chemie-Betrieben umgehört.

 

 

 

Weiter gute Noten

 

 

 

Andreas Berg, angehender Elektroniker bei Tesa in Offenburg: „Bei mir stehen Zwischenprüfungen an. Ich hoffe weiter auf gute Noten und dass die Ausbildung problemlos weitergeht.“ Im Januar wird er 18: „Dann darf ich endlich alleine Auto fahren.“

 

 

 

Gutes Betriebsklima

 

 

 

Bernd Krapp, Personalleiter bei Corden Pharma in Plankstadt: „Ich hoffe, wir finden wieder neue Azubis, die gut zu uns passen. Wir wollen ihnen mit einer fundierten Ausbildung eine berufliche Perspektive bieten.“ Zudem stehen „positive Rahmenbedingungen“ für das geschäftliche Umfeld und „ein weiterhin gutes Betriebsklima“ auf der Wunschliste. Privat sind es die Gesundheit der Familie und „Freude in Beruf und Freizeit“.

 

 

 

 

 

 

 

Funktionierende Firma

 

 

 

Markus Scheib, Chef der Mineraloelraffinerie MiRO in Karlsruhe: „Für meine Familie und mich wünsche ich mir Gesundheit. Und für unser Unternehmen, dass wir die wirtschaftlichen Herausforderungen im kommenden Jahr gut bewältigen.“ Dazu zählt er die Großrevision im Frühjahr und die Chemie-Tarifverhandlungen. „Ein langfristig funktionierendes Unternehmen, das möchten wir als Arbeitgeber gemeinsam mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erreichen.“ Im Umfeld werde viel davon abhängen, wie sich neben der Euro-Krise die Lage auf den Energiemärkten entwickelt: „Dies ist für uns als Raffinerie besonders wichtig.“

 

 

 

Fußballsieg

 

 

 

Mirko Leisse, Ausbilder beim Arzneimittel-Hersteller Nycomed in Konstanz: „Die Chemielaboranten sollen bei der Prüfung genauso erfolgreich sein wie der Jahrgang vor ihnen.“ Als passionierter Tischtennisspieler beim SV Deuchelried wünscht er sich zudem, dass die Mannschaft in der Rückrunde 2012 „den Abstieg aus der Verbandsliga verhindert“. Außerdem hofft er auf etwas, was zuletzt 1977 geschah: den Meistertitel für Borussia Mönchengladbach.

 

 

 

Guten Start fürs Kind

 

 

 

Dirk Hölter, Chemiker bei Rhodia in Freiburg, wird Vater: „Einen guten Start ins Leben für unser Kind!“ steht für ihn an erster Stelle. Der Geburtstermin ist im Januar. Und beruflich? „Wir haben einen neuen Zigarettenfilter aus Celluloseacetat entwickelt. Ich hoffe, der kommt gut an.“

 

 

 

Passende Planung

 

 

 

Michael Bökle, Produktionsleiter bei Paul Jaeger in Möglingen: „Wir erweitern unsere Anlage. 2012 wird sich zeigen, ob wir gut geplant haben und alles zusammenpasst.“ Mit Blick auf sein Team wünscht er sich, dass „die Entwicklungen so weitergehen wie in 2011 und alle gesund bleiben“.

 

 

 

Mehr Zweisamkeit

 

 

 

Erika Meyer aus der Qualitätssicherung der Flint Group in Feuerbach und seit 25 Jahren in der Firma hofft auf mehr Zweisamkeit: „Mein Mann ist ab dem nächsten Jahr mehr zu Hause. Er ist bei der Marine und war bisher nur alle 14 Tage bei mir.“ Gefeiert wird das mit einem Skiurlaub in Kanada.

 

 

 

 

 

Artikelfunktionen


Unternehmen in diesem Artikel

MiRO Mineraloelraffinerie Oberrhein GmbH & Co. KG

tesa Werk Offenburg GmbH

Map
tesa Werk Offenburg GmbH
Kinzigstraße 5
77652 Offenburg

Zum Unternehmensfinder

Flint Group Germany GmbH

Map
Flint Group Germany GmbH
Sieglestraße 25
70469 Stuttgart

Weitere Artikel zum Unternehmen
Zum Unternehmensfinder

Corden Pharma GmbH

Map
Corden Pharma GmbH
Otto-Hahn-Straße 1
68723 Plankstadt

Weitere Artikel zum Unternehmen
Zum Unternehmensfinder

Nycomed Germany

Map
Nycomed Germany
Byk-Gulden-Straße 2
78467 Konstanz

Zum Unternehmensfinder

Rhodia Deutschland GmbH

Map
Rhodia Deutschland GmbH
Engesserstraße 8
79108 Freiburg

Zum Unternehmensfinder
Adventskalender-Gewinnspiel

Service-Angebote auf AKTIVonline:

Wirtschaftslexikon
Unternehmensfinder
Energiespar-Rechner
Messe-Kalender
Ferien-Kalender
'' Zum Anfang