RSS Feed abonnieren
Feedback senden

Zündende Ideen für Gummi & Co.

Findige Köpfe wurden mit dem Förderpreis der Kautschuk-Industrie geehrt

Forschung an Dichtungen für Züge und Flieger, Tüfteln für den Klang der Autotür – dafür wurden jetzt vier Wissenschaftler ausgezeichnet. Ihre Ideen helfen der Kautschuk-Branche, wettbewerbsfähig zu bleiben und Jobs zu sichern.

Top-Absolventen: Achim Wamser, Abteilungsleiter bei der Technikerschule, mit Heiko Schuhmacher, Chris-Oliver Wald-büßer und Tobias Schöppler (von links). Foto: Gossmann

Top-Absolventen: Achim Wamser, Abteilungsleiter bei der Technikerschule, mit Heiko Schuhmacher, Chris-Oliver Wald-büßer und Tobias Schöppler (von links). Foto: Gossmann

Hamburg. Wie beeinflussen Weichmacher die Homogenität von Reifenmischungen? Was bringt mehr Grip beim Bremsen? Vier Wissenschaftler haben solche Fragen am Deutschen Institut für Kautschuktechnologie (DIK) in Hannover erforscht. Jetzt wurden sie mit dem Förderpreis der Kautschuk-Industrie geehrt.

Im Atlantic-Hochhaus über den Dächern Hamburgs überreichten ihnen der stellvertretende Vorsitzende des Arbeitgeberverbands der Kautschuk-Industrie, Georg zur Nedden, und der Hauptgeschäftsführer, Volker Schmidt, die Preise. „Unsere Unternehmen brauchen mehr denn je Erfindergeist“, so Schmidt. „Die Ideen der vier Forscher helfen, wettbewerbsfähig zu bleiben und Jobs zu sichern.“

Zusätzlich zur Urkunde gibt es für eine Doktorarbeit 3.000 Euro und für eine Abschlussarbeit 1.500 Euro. Geehrt wurden zudem drei Absolventen der Technikerschule in Gelnhausen. Sie haben mit herausragenden Leistungen abgeschlossen. Die Technikerschule gilt als Top-Adresse für Weiterbildungen, da sie auf den betrieblichen Bedarf hin qualifiziert.


Mehr Wissen über geschäumte Dichtungen

Foto: Gossmann
Foto: Gossmann

Geschäumte Elastomere, die für Dichtungen in Autos, Zügen und Fliegern genutzt werden, hat Alexander Ricker erforscht. Geehrt wurde der 28-jährige Wissenschaftler für seine besonders gute Masterarbeit. Der gebürtige Hamburger hat an der Technischen Universität Chemnitz studiert. Heute ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Kautschukinstitut DIK und an der Leibniz-Universität Hannover.

Für mehr Grip beim Bremsen

Foto: Gossmann
Foto: Gossmann

Er hat das Reibungsverhalten von Reifen beim Bremsen charakterisiert, für die nasse wie für die trockene Fahrbahn. Andrej Lang ist stellvertretender Abteilungsleiter beim Kautschukinstitut DIK in Hannover. Der 37-Jährige hat Physik studiert. Schon als Kind ging Lang gerne auf Entdeckertour. Mit sechs baute er einen Spielzeugpanzer auseinander. „Ich wollte wissen, wie das funktioniert“, erzählt er.

Homogene Mischungen bei Reifenherstellung

Foto: Gossmann
Foto: Gossmann

Wie sich Weichmacheröle auf die Homogenität von Gummimischungen auswirken, hat Robert Zahn erforscht. Jetzt entwickelt der 32-Jährige bei der Firma Jäger Gummi und Kunststoff in Hannover Materialien. Dort erfuhr er von der Ehrung. „Ich habe gleich meine Frau angerufen.“ Die Arbeit im Betrieb sei anders. „Man muss Entwicklung und Geschäft in Einklang bringen.“ Das mache viel Spaß.

Forschung für den Klang der Autotür

Foto: Gossmann
Foto: Gossmann

Wie kann man die Lebensdauer von Elastomer-Werkstoffen vorhersagen? Das hat Marvin Ludwig untersucht. Jetzt entwickelt der 32-Jährige Dichtungen beim Autozulieferer Toyoda Gosei Meteor in Bockenem (Niedersachsen). Für Fahrer werde der Klang der zufallenden Autotür immer wichtiger. Gefragt sei eher ein sattes „Plopp“ als ein „Schmatzen“. Herausfordernd seien da Cabrios.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Kautschuk-Branche

Erfahren Sie Neuigkeiten speziell aus der Kautschuk-Branche: Lernen Sie interessante Menschen kennen, spannende Innovationen und erfolgreiche Produkte – und profitieren Sie von unseren Ratgebern in Sachen Freizeit und Beruf.

Zur Startseite Kautschuk

Unternehmen in diesem Artikel

Berufliche Schulen Gelnhausen

Map
Berufliche Schulen Gelnhausen
Graslitzer Straße 2-8
63571 Gelnhausen

Zum Unternehmensfinder

Deutsches Institut für Kautschuktechnologie e. V.

Adventskalender-Gewinnspiel

Service-Angebote auf AKTIVonline:

Wirtschaftslexikon
Unternehmensfinder
Energiespar-Rechner
Messe-Kalender
Ferien-Kalender
Zum Anfang