125 Jahre Auto

Erfolgreiche Modell-Politik


Ein Besuch am Audi-Standort Neckarsulm, wo Premium-Fahrzeuge produziert werden

Neckarsulm. Lars Ruoff blickt täglich in faszinierte Gesichter. Er ist Werkführer bei Audi im Werk Neckarsulm. Gerade schweben an seiner Besuchergruppe zwei A8 vorbei. Er zeigt auf die Kennzeichenhalter – deren Form verrät nämlich: „Der geht nach China. Und der auch.“

An diesem Tag laufen mehr als 160 Audi A8 vom Band. „50 Prozent der Tagesproduktion liefern wir ins Reich der Mitte“, sagt Ruoff. 2010 verkaufte Audi dort 43 Prozent mehr Fahrzeuge als 2009. Und in den ersten vier Monaten dieses Jahres lag China im Absatz-Ranking erstmals vor Deutschland.

Hier wird investiert: 1,3 Milliarden Euro

Premiumfahrzeuge haben das Werk Neckarsulm, in dem schon vor mehr als 100 Jahren Autos gebaut wurden, groß gemacht. Das Werk hat rund 13.800 Beschäftigte, und mindestens 5.000 weitere Arbeitsplätze in der Region hängen mit ihm zusammen.

Von 2009 bis 2012 investiert Audi am Standort 1,3 Milliarden Euro. Werk­leiter Albrecht Reimold begründet das so: „Die Oberklasse-Fahrzeuge sind die Vorreiter in innovativen Technologien.“ Beispiel: die Aluminium-Karosserie. Sie ist hier entstanden, wird hier weiterentwickelt. Und, so der Werkleiter: „Leichtbau ist eine entscheidende Voraussetzung für den nächsten technologischen Fortschritt, die Elektromobilität.“

Investiert hat Audi unter anderem in den Karosseriebau. Der Werkführer erklärt: „Es ist derzeit einer der weltweit modernsten.“ 380 Roboter arbeiten in dieser Halle, einer hebt gerade den Hinterwagen einer A8-Bodengruppe durch die Luft, um ihn zu vermessen.

In der Endmontage sind mehr Menschenhände am Werk. Audi legt großen Wert auf ergonomisch ausgelegte Arbeitsplätze. Um etwa Leitungen am Unterboden leichter montieren zu können, werden die Fahrzeuge zur Seite gedreht.

Mit niedrigem Spritverbrauch punkten

Auch in Sachen Spritspar­technologien sind viele Premium-Fahrzeuge Vorreiter. Audi bietet aktuell insgesamt 52 Modelle mit einem CO2-Ausstoß von unter 140 Gramm pro Kilometer an – das entspricht einem Kraftstoffverbrauch von unter sechs Litern auf 100 Kilometern. In diesem Jahr kommt zudem das Hybridmodell Audi Q5 auf den Markt. Der Audi A6 hybrid folgt 2012.

 

Artikelfunktionen


'' Zum Anfang