Kompressoren aus NRW

Diese Dauerläufer machen extrem Druck


Übach-Palenberg. Alexander Peters (40) merkt man die Begeisterung für seine Produkte förmlich an: „Unsere Kompressoren laufen ewig“, sagt er mit stolzer Stimme. Und seine Schwester Stefanie (39) ergänzt: „Das sind echte Dauerläufer. Die arbeiten nicht selten zwei Jahre ohne jede Unterbrechung.“

Die beiden Geschwister stehen als geschäftsführende Gesellschafter an der Spitze des 1830 gegründeten Familienunternehmens Neuman & Esser, kurz NEA, das seinen Sitz in Übach-Palenberg bei Aachen hat. Es ist der größte Kolbenkompressor-Hersteller Deutschlands und gehört in seiner Branche weltweit zu den Top Drei.

Die 585 Beschäftigten am deutschen Standort (weltweit sind es 890) machen klassischen Maschinen- und Anlagenbau. Und so ein Kolbenkompressor wiegt schon mal gut und gerne 140 Tonnen, wobei alleine der Kolben 2 Tonnen auf die Waage bringt, die Kurbelwelle ganze 7 Tonnen.

Umsatz hat sich mehr als verdoppelt

Überall dort, wo Gase wie etwa Wasserstoff auf bis zu 700 Bar verdichtet werden, kommen die robusten Erzeugnisse zum Einsatz, also vor allem in der Chemie-, Gas- und Erdöl-Industrie. Kunden sind bekannte Weltkonzerne wie BASF. Aber immer öfter auch Maschinenbauer. Denn der Trend geht hin zu schlüsselfertig gelieferten Anlagen.

„Heavy Metal“ aus NRW ist weltweit begehrt. Über 90 Prozent der Verdichter gehen in den Export. Große Abnehmerländer sind China, Brasilien, Indien – und wieder verstärkt die USA. Setzte das Unternehmen im Jahr 2000 gut 100 Millionen Euro jährlich um, so ist es seit 2009 pro Jahr eine Viertelmilliarde. In der Krise waren die Auftragsbücher voll, heute sind sie es ebenso.

Bei Neuman & Esser tüfteln zehn Ingenieure an neuen Technologien. Alexander Peters: „Wir sind immer dann Weltspitze, wenn der Kunde eine maßgeschneiderte Lösung braucht.“ Immer wichtiger für die Kompressorenbauer werden auch die sogenannten regenerativen Energien: Biogasanlagen brauchen Kompressoren. Und wenn aus Quarzsand Polysilizium für die Herstellung von Photovoltaikanlagen wird, dann ist Neuman & Esser als Weltmarktführer dabei.

Aber auch die Firma selbst setzt auf den Öko-Trend: Gerade die Raffinerien fordern heute mehr Effizienz und Umweltschutz. Alexander Peters: „Und es gibt keine energieeffizientere Methode zur Komprimierung von Gasen als unser Kreuzkopf-Kolbenkompressor“ (siehe Info-Kasten).

Zum Einsatz kommt er bei der Entschwefelung von Diesel und Benzin. Und auch auf Bohrinseln wird Gas immer seltener abgefackelt, sondern in den Meeresgrund zur Förderung des Erdöls zurückgeführt.

Gewinde schneiden – das hat es hier in sich

Ein Blick in die Produktion: In vielen aufwendigen Arbeitsschritten entstehen aus groben Gussteilen Kompressoranlagen. Dabei bohren die Mitarbeiter alles andere als dünne Bretter. So ein Gewinde, das durch ein mächtiges Gussteil geschnitten wird, kann durchaus einen Durchmesser von 20 Zentimetern haben.

Am Ende kommt vieles bei Qualitätsprüfer Christoph Otten (25) auf die 3-D-Messmaschine: „Wir prüfen hier auf den tausendstel Millimeter genau.“

Und was passiert, wenn er mal nicht genau hinschaut? Otten: „Dann droht beim Kunden ein gewaltiger Kolbenfresser. Was aber noch schlimmer ist – dann steht bei ihm die Produktion für Stunden oder gar Tage still.“

Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Info: Kreuzkopf-Kolbenkompressor

So ein Kompressor funktioniert ähnlich wie ein Kolbenmotor – und gehört somit zu den Verdränger-Maschinen. Die Grundidee geht auf die Dampfmaschine zurück. Dampf wird unter Druck gesetzt und dann in Rotationsbewegung umgewandelt.

Der Kolbenkompressor macht es umgekehrt: Hier wird die Energie aus der Drehung des antreibenden Motors dazu benutzt, Gas zu verdichten. Ein spezielles Kreuzkopf-Gelenk zwischen Kurbelwelle und Kolben macht es möglich, dass der Kolben – im Gegensatz zum Verbrennungsmotor – in beiden Bewegungsrichtungen Gas verdichtet.

Unternehmen in diesem Artikel

NEUMAN & ESSER GmbH & Co. KG

Map
NEUMAN & ESSER GmbH & Co. KG
Werkstraße
52531 Übach-Palenberg

Zum Unternehmensfinder
Adventskalender-Gewinnspiel

Service-Angebote auf AKTIVonline:

Wirtschaftslexikon
Unternehmensfinder
Energiespar-Rechner
Messe-Kalender
Ferien-Kalender
'' Zum Anfang