Vom Vorschlagswesen profitieren Betriebe und Beschäftigte

Besonders einfallsreich: Zinkhütte-Mitarbeiter hat schon 100 Ideen eingereicht

Nordenham. Jubiläen sind in der Zinkhütte Nordenham keine Seltenheit. Wer dort angefangen hat, bleibt meist auch – und so gibt es jedes Jahr etliche Jubilare zu feiern. Kürzlich stand aber ein ganz spezielles Jubiläum an, das in der Industrie recht selten sein dürfte: Ein Mitarbeiter des 350-Mann-Betriebs an der Nordseeküste wurde für seine 100. Idee im Rahmen des betrieblichen Vorschlagswesens geehrt.

Klaus Garlichs (37) arbeitet seit bald 20 Jahren in dem Unternehmen. „Hier wollte ich immer schon hin“, erzählt der Anlagenfahrer bei einem Kaffee vor Schichtbeginn, „ich kenne die Zinkhütte schon aus meiner frühen Kindheit, weil mein Vater hier arbeitet.“ Die Technik habe ihn sofort fasziniert: „Ich fand das alles enorm spannend.“

Die Firma profitiert – und natürlich der Mitarbeiter

Kein Wunder also, dass Garlichs ab Beginn seiner Ausbildung zum Chemikanten genau hinsah. Früh fielen ihm Details in der Produktion auf, die Optimierungspotenzial hatten. Noch als Azubi machte er seinen ersten Vorschlag – ohne Erfolg. Inzwischen sind aber zahlreiche Änderungen vorgenommen worden, die auf seine Ideen zurückgehen. Mal der Umbau einer Arbeitsbühne, mal die Installation eines Krans für das Anheben von Säure-Schläuchen. Besonders stolz ist der Mitarbeiter auf seine Initiative für eine zusätzliche Notdusche in der Nähe des Schwefelsäure-Tanklagers.

Gute Ideen aus der Belegschaft zahlen sich für die Betriebe aus: Ein umgesetzter Vorschlag bringt im Schnitt 1.820 Euro Einsparung oder Ergebnisverbesserung. Das hat das Deutsche Institut für Betriebswirtschaft in Frankfurt errechnet; diese Dekra-Tochter wertete dafür Daten aus 84 meist größeren Unternehmen aus.

Wobei natürlich auch der profitieren soll, der einen Vorschlag macht. Garlichs zum Beispiel: Ihm brachten seine Ideen bislang schon gut 15.000 Euro extra.


Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

'' Zum Anfang