Electrostar

Bei Starmix bläst ein frischer Wind

Made in Germany unter russischer Flagge

Reichenbach. Das Gebäude von Electrostar Schöttle hat den Charme der 60er-Jahre. Aber innen bläst frischer Wind: 2003 hat sich der russische Geschäftsmann Alexey Gorovoy an der Firma beteiligt; seit Juli gehört sie ihm ganz.

Sohn Roman setzt als Geschäftsführer auf Made in Germany und den bekannten Markennamen „Starmix“. Mit erstem Erfolg: Electrostar wächst, macht wieder Gewinn! Trotz kritischer Phasen ist das Unternehmen immer noch einer der führenden Hersteller von Saugern, Hand- und Haartrocknern.

Roman Gorovoy ist von der Qualität der Produkte und den Fähigkeiten der Mitarbeiter überzeugt: „Immerhin wurde hier 1925 der Wärmeluft-Händetrockner erfunden. Und das 1946 entwickelte Küchengerät, der Starmix, war bis in die 70er-Jahre ein Symbol des deutschen Wirtschaftswunders.“

Versäumnisse nachgeholt

Der Starmix, dem auch die anderen Produkte ihren Markennamen verdanken, wird längst nicht mehr hergestellt. „Er steht leider auch für die Versäumnisse“, so Gorovoy. „Bis in die 90er-Jahre wurden die meisten Teile noch teuer selbst gefertigt. Gleichzeitig wurden wichtige Marktentwicklungen verpasst.“

Gorovoy senior hat gute Verbindungen in Europa und im ehemaligen Ostblock. Beste Voraussetzungen, um den dortigen Markt zu erobern. „Der Osten ist mit 40 Prozent Zuwachs derzeit unsere Umsatzlokomotive“, sagt Roman Gorovoy.

Seit der 25-Jährige am Ruder ist, gab es viele Veränderungen: Er nutzte Sparpotenziale, modernisierte Marktauftritt und Öffentlichkeitsarbeit, brachte Neuentwicklungen heraus.

Die Mitarbeiter mussten Einschnitte in Kauf nehmen, wie den Verzicht auf Sonderzahlungen. Aber dieses Jahr erhalten sie wieder Weihnachts- und Urlaubsgeld und für 2006 eine Erfolgsbeteiligung: 1.300 Euro. Sechs zusätzliche Arbeitsplätze sind entstanden. Den Standort stellen die Gorovoys nicht infrage. Bis 2012 wollen sie hier weitere 5 Millionen Euro investieren.

Joachim Sigel

 

Info: Electrostar Schöttle GmbH & Co.KG

Die Electrostar Schöttle GmbH & Co. KG ist ein Stück deutscher Industriegeschichte: Als Erfinder des Warmluft-Händetrockners gelangten die Schwaben schon 1925 zu Weltruhm. Jetzt gehört das Unternehmen mit seinen 106 Mitarbeitern in Reichenbach und rund 20 in Peking der ALGO Handels GmbH von Alexey Gorovoy. Es steht heute für innovative Technologien und überragende Qualität.

www.starmix.de


Artikelfunktionen


'' Zum Anfang