300 Millionen Euro hat Pirelli im letzten Jahrzehnt in Breuberg (Odenwald) investiert. Mit weiteren Millionen treibt der Konzern dort Digitalisierung und Automatisierung voran. Das Ziel: Heute die Reifen für morgen entwickeln.

Der Wechsel vom Spitzensport ins Berufsleben klappte bei Georg Hettich nahtlos. Denn der Olympiasieger studierte schon neben den Wettkämpfen und arbeitet heute in der Entwicklung bei Aesculap in Tuttlingen.

Die Familienfirma Edur ist ein echter „Hidden Champion“. Das Kieler Unternehmen, das rund 120 Mitarbeiter beschäftigt, hat sich seit der Gründung vor 90 Jahren mit großem Erfolg auf maßgeschneiderte Pumpen spezialisiert.

Mit Brieföffnern fing anno 1912 alles an: Warum der Büroausstatter Jakob Maul heute so innovativ ist, verrät Geschäftsführer Stefan Schramann – und wie er seine Leute zu immer neuen Ideen anstiftet.

Er steckt in Folien, Spielzeug und Fußbodenbelägen: Weichmacher für Kunststoffe. Die Substanz ist umstritten. Jetzt hat Jungbunzlauer aus Ladenburg einen Ersatz auf Basis von Citronensäure und Alkohol entwickelt.

'' Zum Anfang