An digital gesteuerten Maschinen Programmierschritte lernen – bei den Beruflichen Schulen Gelnhausen geht das. So können sich angehende Techniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik gut auf Industrie 4.0 einstellen.

Lebenslanges Lernen wird immer wichtiger. Damit jeder in Sachen Fortbildung vorankommen kann, so gut es ihm möglich ist, gibt es zahlreiche Fördermaßnahmen – die aber oft zu wenig bekannt sind. Ein Überblick.

Flüchtlinge in Arbeit bringen – das ist die beste Integration. Das zeigt ein Projekt des Märkischen Arbeitgeberverbands: Bis heute konnten dadurch mehr als 50 Teilnehmer in eine Lehre oder einen festen Job vermittelt werden.

Bei Continental in Babenhausen wurden die Gewinner des Hessischen Mathematik-Wettbewerbs ausgezeichnet. „Mathe ist alles andere als uncool, man braucht sie überall“, sagte Robin Kistner, einer der jungen Preisträger.

Roboter hier, Algorithmen da – die Produktion wird immer digitaler. Für die Arbeit in der Industrie 4.0 ist zusätzliches Grundwissen wichtig. Ab August 2018 wird es in elf Metall- und Elektroberufen verbindlich vermittelt.

Zum Anfang