Aus dem Betrieb an die Uni: 235 junge Menschen in Hessen studieren, ohne Abitur, an einer Hochschule. Sie profitieren von einem bundesweit einmaligen Pilotprojekt der Unternehmerverbände und der Landesregierung.

Schaltpläne studieren, Metall bearbeiten, Steuerungen fertigen, Baugruppen verdrahten, Anlagen montieren, Systeme programmieren – all das lernt der angehende Mechatroniker Marvin Ozimek. Es ist ein Mann mit künstlerischer Ader.

Die Akademie des Arbeitgeberverbands Chemie Baden-Württemberg ist in Baden-Baden gestartet. Gut 160 Veranstaltungen bietet Leiterin Walburga Lehne an. Die sind für Facharbeiter ebenso relevant wie für Meister oder Führungskräfte.

Zur Belohnung gab es eine Virtual-Reality-Brille und einen Städtetrip: Beim Innovationswettwerb „M+Eine Zukunft“ zeichnete der Arbeitgeberverband Hessenmall Azubis aus – für ihre anspruchsvollen Erfindungen.

Industrie 4.0, IT-Sicherheit, autonomes Fahren, intelligente Werkstoffe: Um Themen wie diese geht es bei der Zusammenarbeit, die TU Darmstadt und Arbeitgeberverband Hessenmetall besiegelt haben.

'' Zum Anfang