Arbeitswelt

In dieser AKTIVonline-Rubrik finden Sie spannende Unternehmens-Reportagen, Mitarbeiter-Porträts und etwas über Produkt-Neuheiten aus der deutschen Industrie.

In der Firma Rüggeberg, die die „PFERD“-Werkzeuge fertigt, hat man erkannt: „Gesundheit ist die Grundvoraussetzung für einfach alles.“ Als Folge hat der Betrieb inzwischen ein vorbildliches Gesundheitsmanagement.

Sich für eine gute Sache abstrampeln: Das ist für Micheliner Andreas Kropp selbstverständlich: Der Ingenieur für Automatisierungstechnik reißt auf dem Fahrrad zig Kilometer runter – und verwandelt sie in Spendengelder.


Aus dem Betrieb an die Uni: 235 junge Menschen in Hessen studieren, ohne Abitur, an einer Hochschule. Sie profitieren von einem bundesweit einmaligen Pilotprojekt der Unternehmerverbände und der Landesregierung.

Schaltpläne studieren, Metall bearbeiten, Steuerungen fertigen, Baugruppen verdrahten, Anlagen montieren, Systeme programmieren – all das lernt der angehende Mechatroniker Marvin Ozimek. Es ist ein Mann mit künstlerischer Ader.


Mit der Berufswahl sind viele Jugendliche überfordert. Deshalb hat der Arbeitgeberverband Südwestmetall ein spezielles Angebot für alle, die sich grob für Mathe, Informatik, Naturwissenschaften und Technik interessieren.

Im Interview gibt Matthias Töpfer vom Arbeitgeberverband Südwestmetall Tipps für die Wahl des richtigen Studiengangs – und erklärt, warum in naturwissenschaftlichen und technischen Fächern die Abbrecherquote so hoch ist.


'' Zum Anfang