Arbeitswelt

In dieser AKTIVonline-Rubrik finden Sie spannende Unternehmens-Reportagen, Mitarbeiter-Porträts und etwas über Produkt-Neuheiten aus der deutschen Industrie.

Peter Gimbel ist frisch in Rente. Dennoch kommt der Industriekaufmann einmal wöchentlich in den Betrieb und packt mit an. Zur Freude von Kollegen. Denn der 63-Jährige kennt Firma, Produkte und Kunden wie seine Westentasche.

Mechanik und Software sind bei modernen Fertigungsanlagen immer enger verzahnt. Bei Schindler Handhabetechnik arbeiten Konstrukteure, Elektrotechniker und IT-Experten daher gemeinsam an Automatisierungslösungen.


Bayerns Metall- und Elektroindustrie verbucht einen Ausbildungsrekord: Knapp 14.900  Jugendliche starteten 2016 eine Lehre in der Branche. Doch weil Bewerber fehlen, bleiben auch etliche Stellen unbesetzt.

Kleinste Abstände und genaueste Messungen sind ihr Ding: Vanessa Bernt hat beim Messgeräte-Hersteller Mahr in Göttingen ein duales Studium absolviert. Die 23-Jährige wollte nicht nur Theorie büffeln, sondern zugleich die Praxis lernen.


Am 27. April gibt’s für Schülerinnen viel zu entdecken: Dann stellen in Baden-Württemberg über 1.200 Firmen und Institutionen technische Berufe vor. Auch das Unternehmen Galvanoform in Lahr lädt in seinen Betrieb ein.

Jedes Jahr nehmen bundesweit Tausende Schüler an „Jugend forscht“ teil. Das Interesse ist groß – auch von Lehrerseite. Warum das so ist, und was der Wettbewerb bringt, erzählt Nico Kock, Vorstandsmitglied der Stiftung.


Zum Anfang