Ferienkalender

Nicht nur wichtige Termine und tolle Abenteuer, sogar das süße Nichtstun will geplant sein. Und so müssen auch viele Urlaube früh organisiert und gebucht werden. Die einen sind an die Schulferien gebunden. Und die anderen versuchen, gerade solche Reisestoßzeiten zu umgehen. Aber gewusst wann! Denn die meisten Ferien und auch viele gesetzliche Feiertage liegen nun mal von Bundesland zu Bundesland und von Jahr zu Jahr recht unterschiedlich. Doch kein Problem: Mit dem AKTIVonline-Ferienkalender ermitteln Sie blitzschnell die schulfreien Zeiträume und Festtagstermine für die Jahre 2016, 2017 und 2018 in Deutschland.

Januar
  • KW
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 52
  • 1
Februar
  • KW
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
März
  • KW
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
April
  • KW
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Mai
  • KW
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Juni
  • KW
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Juli
  • KW
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
August
  • KW
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
September
  • KW
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Oktober
  • KW
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 39
  • 1
November
  • KW
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Dezember
  • KW
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Wählen Sie einfach im Menü über der Monatsübersicht ein Bundesland und ein Jahr aus – und schon erscheinen die entsprechenden Schulferienzeiten und gesetzlichen Feiertage rot markiert im Kalender. Die dunkelroten Markierungen zeigen die Überschneidungen von Ferien- und Festtagen an. Wenn Sie erfahren möchten, um welche schul- und zum Teil arbeitsfreien Zeiträume es sich konkret handelt: einfach mit dem Mauszeiger auf einen rotmarkierten Tag gehen, und die entsprechende Information wird sofort automatisch eingeblendet – von „Neujahr“ über „Sommerferien“ bis hin zu „Silvester“.

AKTIV-Freizeit-Tipps

Was sollte man vor und bei Reisebuchungen beachten? Wie kann man sich eine Menge Sorgen und auch Geld sparen? Und was tun bei Pleiten, Pech und Pannen? Hier finden Sie unsere besten Ratschläge rund ums Verreisen.

aktualisiert am 04.01.2017

Das ist Bewegung mit Erlebniswert: Iglus selber bauen und darin übernachten, Wandern auf Schneeschuhen in unberührter Natur, extralanger Rodelspaß – oder in der Schneeraupe über die Piste.

Sitzen, sitzen, sitzen! Die meisten Deutschen bewegen sich viel zu wenig. Sportwissenschaftler Professor Gerhard Huber von der Uni Heidelberg gibt Tipps, wie wir im Alltag mehr Schwung bekommen – und das ziemlich entspannt.

Rehe und Ziegen, aber auch Exoten wie Elche, Wiesente, Otter und Wölfe lassen sich in freier Natur beobachten. Jetzt im Winter ist der Blick auf die Tiere besonders gut. Highlights sind dabei die Fütterungen.