Arbeitswelt

In dieser AKTIVonline-Rubrik finden Sie spannende Unternehmens-Reportagen, Mitarbeiter-Porträts und etwas über Produkt-Neuheiten aus der deutschen Industrie.

Bei der Radtour im Gelände dringt schnell Dreck ins Getriebe. SKF hat Speziallager entwickelt, die Schmutz fernhalten. Die Idee stammt aus der Lebensmittel-Industrie. Dort müssen Wälzlager hohe Hygienestandards erfüllen.

Seinen ersten PC bekam Helmut Keil bei HBM in Darmstadt 1992: „Ein richtig teures Ding.“ In 50 Jahren bei dem Messtechnik-Hersteller hat er einen enormen technischen Wandel erlebt. Doch am meisten schätzt er an seinem Job etwas anderes.


Ob Ärger oder schlechte Noten – Betreuerin Monika Schönfelder-Jung hat bei KKT Frölich für die 35 Auszubildenden immer eine Lösung parat. Auch bei privaten Problemen. Vor allem Hauptschülern soll sie unter die Arme greifen.

Mert Kürekci macht bei Hansgrohe eine Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik. Vier Wochen lang lernte er dabei den Arbeitsalltag in einem Werk des Armaturen- und Brausenherstellers in Frankreich kennen.


Das Hightech-Fahrzeug zeigt Schülern Ausbildungswege in die Metall- und Elektro-Industrie. Der Laster ist vollgepackt mit Technik-, Multimedia- und Experimentierstationen. Er hat sogar eine echte Fräsmaschine an Bord.

Auf der Suche nach zukünftigen Talenten liegt es für Unternehmen nahe, sich auch in den Schulen der Region vorzustellen. Die Schüler wiederum lernen so Berufe und Branchen kennen.